Lieblingskindersendung-Stöckchen

Ich musste erst einmal gr√ľndlich nachdenken und eine Nacht dar√ľber schlafen: Zettt sucht die Lieblingskindersendung von uns Bloggern. Yippie, endlich mal ein St√∂ckchen, bei dem ich mich so richtig l√§cherlich machen kann ūüôā

Denn ich vermute, ich habe nur echten Trash geschaut, als ich noch klein war. Was irgendwie mit meiner heutigen TV-Verweigerung zu tun haben muss…. Aber egal. Gottseidank erinner ich mich an den Kram kaum noch. Als da w√§ren:
1. Wicki und die starken Männer (ich mochte schon immer am liebsten langhaarige Männer)
2. SINDBAD
3. Fenn-Hong Kong Fui
4. Inspektor Gadget
5. Die Schnorchels
und das wichtigste…

6. Hallo Spencer

Sesamstra√üe ist was f√ľr Verlierer!

So, und nun noch schnell weiter geworfen das Stöckchen.
Einmal an Micha, einmal an den Text-Touristen und dann noch an Whiplash Willi. Jungs, ich will wissen, was ihr so geschaut habt.

Weihnachts-Stöckchen

NPD-Weihnachtsmann2. Advent, ich f√ľhle mich bereit das Weihnachts-St√∂ckchen zu beantworten. Bisher hab ich mich ein wenig schwer damit getan, denn nachdem der Weihnachtsmann mich im vergangenen Jahr ganz leicht ignoriert hat, wollte ich mir mit einem Wunschzettel nicht die Illusion schaffen, 2007 etwas geschenkt zu bekommen.

Das ist mal ein einfaches Stöckchen. Man muss nur Fragen beantworten und das Ding dann ganz weit wegwerfen.

Drei materielle W√ľnsche zu Weihnachten:

…ich mach es mir einfach. Sieh hier! Ansonsten gibt es noch extrem viele extrem materielle W√ľnsche in meiner Amazon-Wishlist. Die sollte ich gleich mal aktualisieren.

Drei Menschen, mit denen ich gerne Weihnachten feiern w√ľrde:
1. Angela Merkel
2. Georg Dubeljuh Busch
3. Cindy vom K√ľchenradio

Drei Menschen, die von dir ein Weihnachtsgeschenk erhalten:
… das wird voll die √úberraschung. dabei ist der Blogkoch, ansonsten m√∂chte ich nichts verraten!

Drei Menschen, die von mir dieses Stöckchen erhalten:
1. der zielsichere Alexander
2. der derzeit dadaeske Pocemon
3. und die Töpferschnecke!

So. Und nun: W√ľnsch dir was!

via macuser

Nachtrag zum Webmontag

webmontag.jpg

Da in den letzten Stunden auffallend viele Besucher mit den Suchw√∂rtern Webmontag Hannover in mein Blog verirrt haben, werde ich doch noch etwas zum j√ľngsten Webmontag nachreichen.

Also….

Es war der vierte Webmontag in Hannover, zum ersten Mal im Spago Club. Tierisch voll, es hatten sich wohl rund 100 G√§ste angemeldet. Gef√ľhlt waren es 300 ūüėČ Frauenquote: Unterirdisch. Bier: Gute Auswahl, aber viel zu warm.

Die Vorträge (drei an der Zahl) wurden von Redner zu Redner besser. Alan Webb (abakus-internet-marketing.de) war ein echtes Highlight Рdem guten Mann hätte ich auch drei Stunden zuhören können. SEO ist zwar nicht soooo mein Thema, aber Alan hat mit seiner lockeren und charmanten Art (plus zauberhaftem Akzent) das Haus gerockt.

Danach kam f√ľr mich das absolute Ereignis. David Maciejewski zeichnete seine 100ste Folge Technikw√ľrze auf – zwar gab es soweit ich wei√ü keinen Livestream, daf√ľr gibt es im Podcast eine perfekte Live-Atmo inklusive Publikumsbefragung. War spannend & spa√üig, leider musste ich mittendrin den Webmontag verlassen… Arbeit geht vor B)