#GeekTalk 2912

Mit #GeekTalk Nummer 29 beende ich meine Mini-Sommer-GeekTalk-Pause. Die „Dauerwerbesendung“ kommt ziemlich ungeschniten daher, daher könnt ihr auch noch meinen Gehirn-Tilt Dank samenbeschmutze Tastaturen mitverfolgen 😉

#GeekTalk erscheint wöchentlich mit verschiedenen GesprÀchspartnern. Das Team könnt ihr hier kennenlernen.

#GeekTalk bei iTunes.

[geektalk.ch]

Erotische Geschichten haben Saison

Nicht zuletzt durch die Romane Shades of Grey von der Autorin E L James scheint erotische Literatur auch bei Frauen hoffĂ€hig zu werden. Selbst in meinem Bekanntenkreis ist die Reihe bekannt und beliebt, und das, obwohl bei einigen noch ordentliches SpießbĂŒrgertum herrscht…

Wisst ihr, wie es mit der berĂŒhmten Romanserie anfing?

Es startete im Internet und wurde ein Mega-Erfolg. Erotische Geschichten haben Saison. Mit „Porno“ hat das allerdings recht wenig zu tun. Sex wird jetzt auch in Buchform öffentlich mit in die Bahn genommen. Da schĂ€mt sich keine(r) – warum auch.

Der Carl Stephenson-Verlag sucht mit dem Erotikspezialisten Orion jetzt erotischen Kurzgeschichten und lĂ€sst sie im Internet bewerten. Unter orion.de/geschichten finden man die bisher veröffentlichten Geschichten. Gar nicht so ĂŒbel, was dort zusammen getragen wird. Einige der Autoren sind sehr aktiv und veröffentlichen viele Storys – sie haben dort ihre eigene Fanbase.

Sprachlich sind sie sehr gemischt. Reizvoll, schlĂŒpfrig, sinnlich, obszön, lustvoll, begehrlich – manche Storys sind sehr naiv, manche sehr abgeklĂ€rt. Einige sehr rau, andere sehr verspielt. Die Mischung machts. Die Geschichten der Erotik sind sehr verschieden – die Vorlieben ja auch…

Einige Überschriften der erotischen Geschichten lassen mich eher schmunzeln… aber niemand sagt ja, dass Sex ernst sein muss!

Gestartet wurde das Portal mit den lustvoll ausgeschmĂŒckten Geschichten bereits 2010. Dementsprechend sind auch so einige Fantasien zu lesen, und jeden Tag kommen einige hinzu. Ich bin gespannt, wie es dort weitergeht. Der Carl Stephenson-Verlag plant soweit ich weiß, die beliebtesten Geschichten in einer Sammlung herauszugeben (oder ist das schon geschehen?). Wer also meint er hĂ€tte Potential da eine Geschichte einzureichen – dann mal los, vielleicht werdet ihr die nĂ€chste E L James.

Die Geschichten können bewertet und kommentiert werden. Mitmachen kann man ab 18 Jahren.