Grüne Liebe

Im Smoothie sind drin (Mahlzeit für 1 Personen oder „Snack“ / Afterworkout für 2 Personen)

  • 5 Bananen
  • 1 kleine Stange Sellerie
  • 1 EL Brennesselpulver
  • 1 EL Löwenzahnpulver
  • 1 EL Gerstengraspulver
  • 1 Handvoll gefrorene Beeren
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer

Wasser nach belieben – hier waren es knapp 300 ml

Umsatzmaschine Internet mit Coach Dirk Michael Lambert

In der heutigen Zeit sollten Waren und Dienstleistungen nicht nur über ein ortsansässiges Geschäft vertrieben werden, sondern auch über das Internet. Dieses wird als Milliardengeschäft gesehen, was viel zu selten in seiner kompletten Vielfalt ausgeschöpft wird. Die Lambert Akademie GmbH zeigt Ihnen auf, dass 97% aller im Internet befindlichen Websites überhaupt kein Geld einbringen. Sie verursachen nur unnötige Kosten und verschwenden Ihre kostbare Zeit. Mit den richtigen Strategien können aus der Umsatzmaschine Internet Besucher angelockt und Neukunden gewonnen werden. Die Dirk Lambert Akademie verhilft Ihnen zu einer gewaltigen Umsatzsteigerung mit maximalen Umsatzzahlen. Laut Lambert Akademie Erfahrungen liegt das Geld im Internetgeschäft buchstäblich auf der Straße und kann von jedem in die Hand genommen werden.
Continue reading

Garten-Freude!

Erste Pflückung bei den Heidelbeeren ♥. Seit ich mit diesem Bio-Schafwolle-Dünger dünge, geben die Heidelbeeren richtig Gas. Wir haben 2 noch junge, kleine Büsche, einmal 2 und einmal 4 Jahre alt. Jetzt gab es 680gr plus ein paar Himbeeren und Brombeeren, aber die müssen noch ein wenig länger reifen. Denke in einer Woche gehen wir den Rest pflücken.

 ♥ OeTTINGER Bier

Wisst ihr, woran man bei mir erkennt, dass der Monat sich dem Ende entgegen neigt und ich fleissig beim Sport war? Mein Kasten OeTTINGER ist leer. Ja ich gebe es gern zu, ich bin ein OeTTINGER-Trinker. Ein echter Fan. Ich liebe das Malzbier, das Alt, das Bock und die verschiedenen Dunklen Sorten wie Schwarzbier und das Dunkle Weizen ♥. Und nach dem Sport trinke ich immer ein alkoholfreies Weissbier.

OeTTINGER kommt bei uns aber nicht nur auf den Tisch weil es überall zu bekommen, günstig und lecker ist. Die Marke ist einfach sympathisch. Ich mag ja keine Plastikflaschen – OeTTINGER wohl auch nicht, denn sie liefern in den klassischen Glasbotteln. Außerdem verzichten sie auf Gentechnik (ganz grosses Plus!), auf teure Werbung (schade eigentlich, denn ihre Werbung bei YouTube ist immer gut gemacht, die käme auch im TV gut an), und Outsourcing bei der Logistik. Alles kommt dort aus einer Hand.



sponsored post by OeTTINGER

Trauriges Thema…

Vor kurzem kamen wir im Freundeskreis auf das traurige Thema „was ist, wenn euer Haustier stirbt“. Darauf gekommen sind wir mehr oder weniger aus einem viel positiveren Gedankengang heraus, denn wir haben uns unterhalten, wie viel Freude ein Tier macht. Doch was ist, wenn der kleine vierbeinige Partner irgendwann einmal nicht mehr da ist…

Ich selbst bin von klein auf mit Haustieren aufgewachsen. Bis Mitte 20 waren das ausschließlich Katzen. Und sie haben eigentlich alle ein sehr ansehnliches hohes Alter erreicht. Dennoch musste ich leider Gottes über die Jahre schon viel zu oft Abschied für immer nehmen. Für uns war es damals selbstverständlich, das unsere Haustiere ein Grab in der Nähe bekamen, zumeist in unserem Garten. Rechtlich ist das unter bestimmten Bedingungen erlaubt und ich muss sagen, die Alternative eines Tierfriedhofs fand ich immer merkwürdig. Mag auch an meiner früheren Affinität zu Stephen King liegen 😉 Egal. Meine Freundin konnte das gar nicht nachvollziehen, warum man seinem geliebten Haustier nicht die gleiche Ehre erweist wie einem geliebten Menschen. Ein Friedhof sei doch ein schönes Ritual (!). Meiner Meinung nach sieht die Realität da aber anders aus, aber lassen wir das.

GrabplatteTrotzdem wollte ich es nun mal genauer wissen und bin mit ihr zu dem Tierfriedhof gefahren, zu dem ihre Familie schon seit langen Jahren fährt. Und ich muss sagen, meine Meinung wurde eigentlich nur bestätigt, es war doch ganz schön merkwürdig. Klar, ich habe auch keinerlei Bezugspunkte zu den Tieren, Familien und Geschichten dort, aber es war einfach nur irritierend, mit welchen Ritualen sich Menschen „belasten“.

Nach unserem Besuch dort war meine Freundin überzeugt, die drei Grabstätten die sie mit ihrer Familie dort unterhält, in Zukunft auch mit einem schönen Gedenkstein zu schmücken. Also für ein älteres Grab sollte nochmal etwa passieren. Damals hatten ihre Eltern aus Kostengründen verzichtet – aber wozu gibt es das Internet 😉 Kurz gegooglet und schon hatten wir ein paar vierversprechende und günstige Angebote. Entschieden hat sie sich letztendlich für ein Unternehmen in der Nähe von Herford. Die bieten nicht nur Grabsteine günstig an, sie haben auch ein ordentliches Servicepaket mit Beratungen für die Gestaltung usw. Ich bin gespannt, wenn die ersten Entwürfe kommen und was sie sich letztendlich aussucht. Es soll nicht zu kitschig werden.