Der Futter-Effekt

Seit ich lieber mit Futter gemütlich im Bettchen meine Feeds verfolge, bekomme ich Redesigns garnicht mehr mit und bin total überrascht, wer sich in jüngster Zeit alles so umgestaltet hat.

Neben meinem Lieblings-Apple-App-Klöppler, meinem Stammleser bei PimpYourMac!, meinem Informanten in Sachen Handy-Sync und dem bekannten Blogger, um den man in Deutschland nicht herum kommt, gibt es tausend kleine Änderungen.

Ist das nun gut, ist das nun der Lauf der Zeit oder ist das – besonders bei sehr sehr bekannten Bloggern – ein Bruch mit der Corporate Identity. Firmen ändern ihre Markenzeichen auch nur sehr, sehr vorsichtig. Das kann auch nach hinten losgehen – Beispiele will ich euch nicht nennen, hab keine Lust, viel zu recherchieren. Ihr kennt aber sicherlich selbst solche Beispiele.

Ich bleib bei meinem Theme. Gebastelt wird auch nicht mehr. Bewertet mich nicht nach meinem Äußern, es kommt nur auf meinen Charakter an. Content vor Design.

Wer mich mit seinem Redesign am meisten überrascht hat:
· mac[net]osh
· APFELplusZ
· Basic Thinking
· .mactomster

Written by Nadine

4 comments
  1. Schau dir mal das Author-Highlighting an – haben die Jungs heute keine eigenen Ideen mehr? Und dann noch das „Beam me up“ rechts unten…

    Naja, muss er wissen.

  2. Ich habe auch keine Ideen 😎

    Dieses Teil ist hier so eingebaut, wie ich es vorgefunden habe. Naja, vielleicht habe ich ein wenig rausgeschmissen, aber nichts in kreativer Eigenleistung im eigentlichen Sinne verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.