Spontaner Plausch mit trigami

Alternativtitel: Warum ich keinen Video-Podcast mache

Leute, auch wenn ich bei der OMD war, und auch wenn ich mich mit Remo von trigami unterhalten habe, auch wenn wir das ganze per Video festgehalten haben: Das im Video bin nicht ich, sondern mein böser Zwilling. So sche**e sehe ich nicht mal nach 48 Stunden Aufenthalt in D´dorf aus. Es muss ein Irrtum sein.

Hat trotzdem Spaß gemacht. Und endlich darf ich mich auch mal zum Horst bei YouTube machen (lassen). Yippie. Und alles nur, weil Remo nebst Kumpel Flavio auf der OMD rumliefen und nach Bloggern und trigami-Kunden suchten. Hätte ich mal nicht so laut hier gerufen 😉


Nachtrag:
Info an meinen Stylisten: Du bist übrigens gefeuert!

Nachtrag 2: Heißen alle männlichen Trigami-Blogger Maximillian?

Written by Nadine

4 comments
  1. mach dir doch keine Komplexe ist doch Wahnsinn sich über so Dinge wie das Aussehen zu unterhalten.

    Ich schau mir ein Interview schliesslich an um das Interview zu hören. Für visuelle Reize würde ich nicht auf Trigami oder deinem Blog suchen. (Was aber weder dich, deinen Blog noch Trigami interessieren sollte :-)).

  2. Man wirkt immer ein bisschen anders, wenn man von unten gefilmt wird – von oben kommt besser rüber, optisch gesehen.

    Ansonsten kommst Du aber SEHR gut rüber, und ich meine – Videoblogs würden Dir gut liegen! Ein sehr aufschlussreiches Interview – jetzt muss ich doch mal schauen, was Trigami überhaupt ist! 😆

  3. Ha, liebe Töpferschnecke, du hast die Technik durchschaut! Es war nämlich viel zu eng beim Messestand, der gute Remo hat (sorry…) auch nicht die allerbeste Kamera und hat dann auch noch total auf Weitwinkel gestellt….

    Ich habe natürlich mein Anteil dazu getan und habe immer fröhlich auf die Leute, die mich „interviewten“ geschaut, statt stur in die Kamera… Dabei weiß ich es eigentlich bessser 😯

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.