Storytelling mit Videos unterstützen

Unternehmen unterstützen ihre Werbestrategien heutzutage viel in den sozialen Netzwerken. Mit dem sogenannten Storytelling – mit dem aus den sonst nüchternen „Werbefakten“ echte Geschichten und spannende Features werden, die Menschen nicht nur berieseln, sondern interessieren – nutzen viele damit eine lebendige Form, verschiedene Botschaften weiterzureichen. Dazu gehören neben der Stärkung der Marke wie Imagepflege oder Markenbranding auch klassische Verkaufsansätze oder Kundengeschichten.

Wo man die Inhalte letztlich unterbringt, ist eine Wissenschaft für sich. Ich habe zahlreiche Blogs und Bücher zu dem Thema verschlungen, wo welche Inhalte „fruchten“, aber auch, wie man sich überhaupt daran tasten kann, welche Zielgruppe auf welchen Plattformen unterwegs ist. Mit Videos habe ich mich dabei bisher kaum beschäftigt, da schlug bisher mein Fotografenherz mehr für starke Bilder, die Kampagnen in den sozialen Netzwerken unterstützen.

Videos sind dabei mehr als nur YouTube-Filmchen oder Snapchat-Stories.Eine gute Übersicht dazu, wo Videokampagnen zu welchen Zweck häufig und erfolgreich genutzt werden, habe ich bei Netzfilm.de gefunden.

Natürlich ist da nur eine grobe Übersicht, spiegelt aber wohl ganz gut wieder, wo die Nutzer der genannten Plattformen interagieren und sich entsprechende Inhalte anschauen. Ich wundere mich dabei immer wieder selbst wenn ich Videos als Werbeträger auf den Plattformen sehe, wie wenig Gedanken sich scheinbar einige Marketingverantwortliche über Inhalt und Nutzer machen. Aber das ist wohl ein ganz anderes Thema. Da sollten mehr Profis ran 😉

Apropos YouTube: Dort gibt es einen Kurzeinstieg über die optimale Vorbereitung für erfolgreiche Videokampagnen zu lesen. Abgehandelt werden Themen wie Videolänge und Zielverlinkung ebenso wie die Auswahl der Nutzer.

Written by Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.