Tipps zur Browser Nutzung

Wenn ihr so wie ich nahezu ganztags online seid, habt ihr sicher auch schon die eine oder andere schlechte Erfahrung mit Webbrowsern gemacht. Gottdeidank gibt es ja eine Riesen Auswahl – auch für den Mac.

Ich hatte sie ja alle 😉

Ja, ich bin ein Browser-Messi. das fing schon ganz früh an, mit gefühlten tausend Webbrowser-Test bei Pimp your Mac. Safari ist nun nicht schlecht, aber auch nicht die beste Erfindung von Apple. Tagtäglich gibt es News im Browserbereich. Während es für mich am Mac früher eher um eine praktische Benutzeroberfläche, Benutzerfreundlichkeit und schickes Design ging, schaue ich seit geraumer Zeit auch sehr auf die Sicherheit.

Zwar glaub ich nicht so recht an die vielen „Hilfe, Mac Malware“-Rufe, dennoch möchte ich einem Browser mit den besten Securityfeature vertrauen. Ob das Chrome ist? Für mich derzeit ja. Außerdem liebe ich die Apps und Plugins und arbeite täglich mit einem unglaublichen Tab-Wirrwarr (siehe Screeni). Und ich finde die Funktionen wie meist besucht und zuletzt geschlossen bei Chrome einfach gut integriert. Rettet mich immer wieder!

Mehr zu Chrome findet ihr auf der Webseite von Planet Skype, die auch die Tests bekannter deutscher Magazine zu Googles Browser auflisten.

Daneben gibt es aber noch andere in meinem Leben. Michael Göbels Browser zum Beispiel und Camino, da Camino scheinbar der einzige Browser ist, der mir das CMS eines Auftragsgebers so richtig richtig anzeigt…

Habt ihr noch Tipps zur Browser Nutzung? Verwendet ihr Alpha, Beta, Nightly und was es sonst noch so für Pre-Versionen gibt? Was nutzt ihr? Seid ihr immer auf dem laufenden, aktualisiert ihr immer sofort? Egal ob Linux, Mac oder Windows? Schreibts mir in die Kommentare!

Written by Nadine

3 comments
  1. Seit ca. 1 Jahr nur noch Chrome. Ist halt einfach im Moment der schnellste Browser mit den besten Erweiterungen (Gmail, Bitly, Pinboard, Readability, 1Password etc.). Und die zuletzt geschlossenen Tabs nutze ich auch mehrmals täglich. 🙂

  2. Ich nutze schon seit Jahren Safari und bin immer noch zufrieden damit. Gelegentlich bin ich aber auch mit Chrome unterwegs (und FF liegt zum Testen auch auf der SSD rum…). Den zuletzt geschlossenen Tab bekomme ich in Safari auch öfters, via cmd+Z, wieder zurück. 🙂

  3. Ich habe mit Mosaic angefangen und bin jetzt bei Firefox auf dem Mac. Unter Windows gibt es für Firefox Firehot, ein super Screenshot Tool – doch leider nicht für den Mac. Den einzigen Browser, den ich noch nicht ausprobiert habe, ist komischerweise Chrome – vielleicht weil Google so hartnäckig versucht ihn mir nahe zu legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.